DIE ERSTEN ERGEBNISSE AUS DER CHAP BEFRAGUNG SIND DA ….

In diesem kurzen Video haben wir einige wichtige Ergebnisse der CHAP Befragung für die Schüler und Eltern zusammengestellt.

Viel Spaß beim Anschauen!

Übersicht Presseberichte

Was steckt hinter CHAP in der Schule?

Das Forschungsprojekt “CHAP in der Schule” ist eine Befragung an weiterführenden Schulen in NRW.

Wir möchten herausfinden, wie viele Jugendliche tatsächlich Kopfschmerzen haben, welche Faktoren Kopfschmerzen beeinflussen und was Jugendliche gegen ihre Kopfschmerzen unternehmen. Was macht den Kopfschmerz häufiger oder schlimmer, wann wird er seltener oder schwächer – genau solche Fragen interessieren uns. Uns interessiert auch, ob Jugendliche aufgrund ihrer Kopfschmerzen zu einem Arzt gehen und wie sich das auf die Kopfschmerzen auswirkt.

Um all das möglichst gut abzubilden, befragen wir sehr viele Jugendliche zu ihrer Gesundheit und dazu, ob sie schon einmal Erfahrungen mit Kopfschmerzen gemacht haben. Zudem befragen wir ihre Eltern, weil Eltern oft mitentscheiden, was Jugendliche gegen ihre Kopfschmerzen unternehmen.

Die CHAP Befragung

Im Laufe eines Schuljahres werden an mehreren Projektschulen in NRW über 2000 Jugendliche und deren Eltern zum Thema Gesundheit, Wohlbefinden und Schmerzen befragt werden. 

Insgesamt gibt es fünf Befragungsrunden, jeweils für Jugendliche und deren Eltern. Das heißt, wir möchten jeden Studienteilnehmer fünf Mal befragen. So können wir sehr gut herausfinden, ob sich etwas über die Zeit verändert. Jugendliche machen 2 Befragungen an einem unserer Tablets in der Schule mit. Die 3 weiteren Befragungen können bequem Online z.B. von zu Hause aus mitgemacht werden. Für Eltern finden alle Befragungen Online statt.